Jean Fertig
von
am
unter ,
Permalink

Angelfreundschaft

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher keine Bewertungen)
Loading...
Mehr als einmal gab es Schadenfreude, wenn der andere den trockenen Schirm wegen einem Biss bei Platzregen verlassen musste.

Mehr als einmal gab es Schadenfreude, wenn der andere den trockenen Schirm wegen einem Biss bei Platzregen verlassen musste.

Sebastians erster Fisch beim gezielten Walleransitz. Ziel verfehlt!

Sebastians erster Fisch beim gezielten Walleransitz. Ziel verfehlt!

Was wäre das Angeln ohne Kumpels, mit denen man dieses Hobby teilt?
Zwar flexibler, aber ganz sicher langweiliger.

Neben lustigen Unterhaltungen und Erfahrungsaustausch tragen doch häufig auch unsere Angelbuddys einen Großteil an unserem Erfolg.
Nicht nur, weil sie “mal eben nen Haken” haben, sondern weil man sich gegenseitig anspornt, andere Plätze wählt, die Plätze anfüttert, sich Tipps gibt und nicht zu vergessen gegenseitig stichelt, wenn man mal wieder besser gefangen hat.

Mit diesem Artikel möchte ich allen Angelpartnern, hier im speziellen meine, Sebastian, danken.

Als wir uns vor einigen Jahren durch einen gemeinsamen Bekannten kennen lernten war noch nicht abzusehen, dass wir quasi jeden Ansitz miteinander bestreiten. Sebastian kam damals erst wieder frisch in die Angelmaterie. Vergleicht man seine heutige Ausübung des Hobbys mit seinen anfänglichen Versuchen liegen da Welten dazwischen – bis auf seine Fähigkeit Fische zu fotografieren. 😀

Wir verstanden uns sehr gut, und die Freundschaft lief bald darauf hinaus, dass wir uns in anglerischer Hinsicht blind verstanden. Wer einen festen Angelbuddy hat, zwischenzeitlich mal mit jemand anderem fischen geht und dabei ein kapitales Exemplar an den Haken bekommt kennt das – mit dem festen Tandempartner läuft alles Hand in Hand, vom keschern, übers Foto und auch die Nachversorgung funktioniert einfach.

Sebastian trägt einen großen Anteil an meinen Fängen, sei es durchs Anfüttern, durch seine (manchmal) gelungene Stellenwahl oder das simple Ausleihen seiner Zeltheizung. Dafür möchte ich mich von Herzen bedanken und wünsche auch jedem anderen Petrijünger einen ähnlich guten Kumpel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.