Jean Fertig

 

Name: Jean Fertig
Alter: 25
Ort: Marktheidenfeld (Unterfranken)
Beruf: Student
Bevorzugte Angeltechnik: Nicht festgelegt – Was gerade am erfolgsversprechendsten ist.
Zielfisch: Je nach Jahreszeit

PB:

Aal: 97cm
Aland: 57cm
Barsch: 47cm
Döbel: 62cm
Graskarpfen: 41 Pfund
Hecht: 107cm
Karpfen: 37 Pfund
Rapfen: >80cm
Waller: 205cm
Zander: 74cm

 

 

Meine Artikel:

Angelfreundschaft

Was wäre das Angeln ohne Kumpels, mit denen man dieses Hobby teilt? Zwar flexibler, aber ganz sicher langweiliger. Neben lustigen Unterhaltungen und Erfahrungsaustausch tragen doch häufig auch unsere Angelbuddys einen Großteil an unserem Erfolg. Nicht nur, weil sie “mal eben nen Haken” haben, sondern weil man sich gegenseitig anspornt, andere Plätze wählt, die Plätze anfüttert, […]

0 comments

Ich hab nen Waller drauf – Angeln mit der Upose auf Raubfische

Aktuell prüfe ich das Angeln mit der Upose auf Raubfische auf Herz und Nieren. Aber nicht wie man es vom Wallerangeln kennt, sondern in kleinerer Version auf Zander, Hechte und Rapfen. Dass das sehr gut funktioniert habe ich bereits letztes Jahr im Herbst und dieses Frühjahr nach der Schonzeit feststellen können, als ich vorsichtige Stillwasserzander […]

0 comments

Goldener Weißfischherbst

Mit dem Einzug des Herbstes legen die Fische jetzt nochmal richtig los was die Nahrungsaufnahme angeht. Die Nachttemperaturen sind nur noch einstellig, die Sonnenscheindauer lässt merklich nach und durch Herbstunwetter wird viel Nahrung in die Gewässer gespielt. Nichtsdestotrotz liegt die Wassertemperatur teils noch deutlich über 15 Grad. Optimale Voraussetzungen also. Wer jetzt die richtige Angelstrategie […]

0 comments

Der Trugschluss der versunkenen Kosten

Der Trugschluss der versunkenen Kosten – man berücksichtigt Kosten, die unveränderlich sind, bei zukünftigen Entscheidungen. Diesen Fehler sollte man nicht machen, gleich ob beim Glücksspiel oder beim Angeln. Das wurde mir jetzt erneut eindrucksvoll gezeigt. Aber von Anfang an: Seit Jahresbeginn füttern ein Angelkollege und ich regelmäßig eine Stelle am Main. Ein sehr weit gezogener […]

1 comment

Graskarpfen – aber wie?

Der aus Asien stammende Graskarpfen oder auch Weißer Amur/ Grasfisch ist mittlerweile in vielen Gewässern in Deutschland eingebürgert. Obwohl der Fisch laut verschiedener Quellen im Sommer pro Tag sein eigenes Körpergewicht an Nahrung zu sich nimmt ist er dennoch nicht einfach zu überlisten. Das liegt hauptsächlich an seinem “Beuteschema”. Denn er frisst in der Regel nur […]

0 comments

Karpfenangeln – Strategie und Technik

Grundsätzlich fühle ich mich ja der Allroundangelei zugehörig. Trotzdem gibt es bei mir immer wieder Phasen in denen ich einer Fischart gezielt oft und lange nachstelle. Neben dem Waller ist das häufig der Karpfen. Ich kann mich glücklich schätzen einen See mit starkem Bestand zu meinen befischten Gewässern zählen zu können. Dennoch sind die im […]

4 comments

Feedern vom Boot

Feedern vom Boot aus – geht das überhaupt? Ja, das geht. Und bringt viel Fisch. Bei mir ist der Hauptfisch die Barbe. Häufige Beifänge sind Nasen, Döbel, große Rotaugen und die ein oder andere Brasse. Mit dem Boot kann ich an Stellen fahren, die vom Ufer aus unerreichbar sind, oder an denen der Futterkorb nur […]

3 comments

Testbericht Balzer Forellenset (Edition IM-12 Trout)

Mitte April wurde im Anglerboard 5 Tester für ein Forellenset gesucht. Obgleich ich meine bisher gefangenen Forellen an zwei Händen abzählen kann bewarb ich mich dennoch – die meisten Forellenköder, -ruten und sonstige Materialien eignen sich nämlich auch hervorragend für andere Fischarten. Und wider Erwarten wurde ich ausgewählt. Anfang Mai stand dann das Testpaket vor […]

2 comments

Methodfeedern – Was ist das überhaupt?

Vor rund 5 Jahren beschäftigte ich mich zum ersten Mal intensiver mit dem Feedern an sich. So hatte ich zuvor zwar immer mal wieder die Feeder genutzt, um beim Jugendangeln zumindest irgendwas zu fangen, ein System steckte aber noch nicht dahinter. Das verfeinerte sich erst mit der Zeit und ausgelernt habe ich auch bis heute […]

6 comments

Brenn dem Wels eins auf den Pelz!

Dieses Jahr hat mir gezeigt, was ich im Vergleich zu den Vorjahren im Bezug aufs gezielte Wallerangeln noch an Verbesserungspotential hatte. Letztes Jahr waren grob überschlagen rund 5-6 Ansitze für einen Biss notwendig und mit einem Biss ist noch kein Fisch gefangen. Bis jetzt habe ich dieses Jahr bei einem Walleransitz statistisch gesehen eine Wahrscheinlichkeit […]

0 comments

One Comment

on “Jean Fertig
One Comment on “Jean Fertig
  1. Hallo Jean,
    Ich bin mit zwei Kollegen ab dem 20.07 in marktheidenfeld am main zum Waller angeln.
    Kommen aus dem Sauerland ca. 265 km Anfahrt bis nach marktheidenfeld .
    Kannst du uns einen Tipp geben wie wir gute Fische fangen ? Zander Karpfen barben und ko wären ein super beifsng wenn die Waller nicht so wollen .
    Danke schon mal im voraus.

    MfG Marco

Schreibe einen Kommentar zu Marco Missbach Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.